Fairness in der Zusammenarbeit – eine „Brücke von Menschen zu Menschen“

Fairtrade - Unternehmung

Eine Übersicht unserer Tätigkeit

Unsere Vision

 

SOCIAL TRADE will Menschen in der Schweiz und in anderen Weltregionen eine bessere  Perspektive geben. Mit Produkten und Werken, welche sie mit eigenen Händen kreieren, soll die Bekanntheit und Akzeptanz gesteigert werden.

Unsere Überzeugung ist die Schaffung einer „Brücke von Menschen zu Menschen“. Diese soll dazu beitragen, den Menschen in Entwicklungsländern und in der Schweiz ihr Leben lebenswert zu machen sowie Mut zur nachhaltigen Selbstentwicklung geben.

 

 

Berufsbildung Kousseri / Kameroun Schneiderei

Unsere Mission

 

Wir offerieren unseren Produzenten faire Preise für ihre Produkte und verkaufen diese in unserem Ladenlokal in Adliswil und via E-Shop. Bei der Produktion achten wir auf biologischen Landbau und darauf, dass auch die Produktionsbedingungen ethisch vertretbar sind. Wir arbeiten mit Partnern, welche tolerant gegenüber Menschen sind, ungeachtet deren Hintergrund, Religion, Hautfarbe und politischer Überzeugung.

Ausbildungswerkstätte der Salesianer Don Bosco in Bogotà Kolumbien – Metallbereich

Unser Wirken

 

Mit unserem Netzwerk und unserer Überzeugung bauen wir Kooperationen auf und vermitteln fair gehandelte Produkte an Menschen in der Schweiz. Hinter jedem Produkt/jeder Produktegruppe steht eine Geschichte – wir geben den Herstellern ein „Gesicht“ und machen die Wertschöpfungskette transparent. (Als Beispiel: Die Berufsschule Kousseri produziert mit natürlichen Farben Tücher, wir kaufen direkt ab Berufsbildungsstätte -> besserer und direkter Ertrag für Schule und Mitarbeiter -> vorteilhafter Preis für Kunden in der Schweiz.)

Textilausbildungswerkstätte mit Produktion

der Salesianer Don Bosco in Indien (Tiruvannamalai, Tamil Nadu)

 

 

Unsere Partnerorganisationen

 

Wir arbeiten mit gemeinnützigen Institutionen und gesellschaftlich engagierten Vereinigungen, Werken für Menschen mit Behinderungen, Freischaffenden und Produktionsstätten von Entwicklungsorganisationen. Die Produkte müssen den strengen Regeln des fairen Handels sowie  ethisch-sozialen Anforderungen entsprechen. Wir verfolgen eine ganzheitliche Sicht, welche die Rücksichtnahme auf Mensch, Umwelt, Tier und Klima verlangt. Wir übernehmen Verantwortung zum Schutz unseres Lebensraums für jetzige und zukünftige Generationen.

Durch ein funktionierendes Netzwerk überprüfen wir regelmässig die Einhaltung unserer Richtlinien mit Hilfe unseres Netzwerks an NGOs und Entwicklungs- und Förderinstitutionen in der Schweiz und im Ausland.

 

 

Marktfrauen in der Region

Kousseri – Nord-Kamerun

Schülerin der Roma-Volksgruppe in Kosowo - Ein Beispiel von Stipendienförderungen

SPENDEMÖGLICHKEIT –  unsere Statuten der Fair Trade Products GmbH (PDF-Download) besagen, dass keine Gewinnausschüttungen an Gesellschafter erfolgen und Reingewinne vollumfänglich zur Förderung von jungen Menschen in schwierigen Lebenslagen eingesetzt werden.

Auf Wunsch können Rechnungsbeträge aufgerundet werden.
Wir leiten Spendenteile zu 100%, ohne jegliche Unkostenverrechnung, an gemeinnützige Projekte und Stipendienpartnerschaften weiter. Derzeit stehen im Vordergrund: Don Bosco Werk Cali und Don Bosco Mädchen- und Frauenhaus Fambul in Freetown/Sierra Leone. www.donboscofambul.org

Raiffeisenbank Thalwil
8800 Thalwil
CH13 8149 0000 0021 8833 1
Fair Trade Products GmbH

Berufsbildung Cali / Kolumiben

Metallschlosserei